Image Alt

HAUS

Der Bogenhauser Hof

Ein Haus voller Tradition
und Möglichkeiten

Kaum ein Restaurant in München kann auf eine so langjährige Geschichte zurückblicken wie der Bogenhauser Hof – und kaum ein Gasthaus präsentiert sich so einzigartig in Stil und Stilistik:

In der Küche treffen alpine und asiatische Traditionen aufeinander, im Haus die mehr als 200-jährige denkmalgeschütze Geschichte und mutiges Interior Design, das dabei aber nie laut, sondern immer gemütlich ist. Und im Service erleben die bayerische Gastfreundschaft mit internationalem Anspruch an Qualität und Weltgewandtheit.

Der Bogenhauser Hof ist ein Haus wie kein anderes in München – und darüber hinaus!

Über 200 Jahre Gastronomiegeschichte

Die Geschichte des Bogenhauser
Hofs

1825
Bau
Das frei stehende Vorstadthaus wird im Münchner Vorort Bogenhausen errichtet
1854
Zulassung als Tafelwirtschaft
Die Gastwirtschaft „Bogenhauser Hof“ erhielt das Schank-, Herbergs- und Gastrecht und durfte Hochzeiten, Taufen und andere Feiern ausrichten.
1950
Pschorr-Brauerei
Die Pschorr-Brauerei (heute Schörghuber Unternehmensgruppe) erwirbt das Anwesen.
1950er
Zamperlmarkt
Kurios: In den 1950er Jahren fand im Garten der Münchner Zamperlmarkt statt,bei dem Hunde vermittelt wurden.
2021
Renovierung
Das denkmalgeschützte Haus wird grundlegend renoviert – zwei Jahre lang.
2023
Wiedereröffnung
Karl Rieder und Kian Moussavi eröffnen als neue Pächter und Wirte den neuen "Bogenhauser Hof" – mit Hannes Reckziegel als Küchenchef.
2023
"Neueröffnung des Jahres"
Der Gourmet-Guide „Schlemmeratlas“ kürt den Bogenhauser Hof zur „Neueröffnung des Jahres“.
Die Räume unserer Stadtvilla

Restaurant, Jagdszimmer, Südtiroler
Stube, Winzerzimmer, Champagner Salon

Im Erdgeschoss unseres denkmalgeschützen Hauses liegen unser Gastraum mit Bar und das lichtdurchflutete Jagdzimmer mit seinen bodentiefen Fenstern.

Aufwändige Wandgestaltung und ein durchdachtes Farbkonzept – mit einem satten Waldgrün als Grundton im Jagdzimmer und einem edlen Bordeaux im Gastraum – schaffen Atmosphäre und moderne Eleganz.

Bis zu 70 Gäste können hier gemeinsam genießen – und sind dabei doch immer ganz für sich durch eines durchdachten Einrichtungskonzepts mit Sitzecken und raumteilenden Elementen.

Im Obergeschoss unseres Hauses empfangen wir Sie – gerne auch für Ihre Feier – in unseren drei Themenzimmern.

Die Südtiroler Stube strahlt alpine Gastfreundschaft aus mit ihrer Holzvertäfelung, der umlaufenden Bank und den schmiedeeisernen Weinranken.

Im Winzer-Zimmer nehmen Sie an einem einmaligen Tisch Platz: Er entspringt aus einem Baumstamm und schwebt ohne Tischbeine elegant über dem Boden.

Prickelnde Extravaganz und Farbenfreude beherrschen den Champagner Salon – prickelnd wie Champagner strahlt dieser Raum in Pink und Purple Lebensfreude pur aus.

Wir freuen uns auf Sie
im Bogenhauser Hof